vorwärts Medienkongress 2012: Kommunikation der Zukunft


„KOMMUNIKATION DER ZUKUNFT“

war das Thema des ersten Medienkongresses des vorwärts Verlages der am 30.11. statt fand.

Unter folgendem Link finden Sie einen sehr lesenswerten Vortrag von Nico Lummer mit dem Titel:

„Kommunikation der Zukunft: Fünf Faktoren und drei Schlussfolgerungen“

Besonders bei dem Teil, als Herr Lummer den Umgang seiner Kinder mit den neuen Medien umschrieb, erinnerte ich mich an eine Situation.

Vor ca. einem Jahr war ich bei Freunden zu Besuch. Ein weiteres befreundetes Paar brachte die 2 jährige Tochter mit. Nach einer Weile fing das Kind, völlig zu Recht, an zu quengeln und wurde auch prompt vor den, im Nebenraum stehenden, Fernseher gesetzt. Nun war das Gerät aber alt und klein und ich konnte durch die offene Tür beobachten wie das Mädchen im Minutentakt immer näher vor den Fernseher rutschte, dann irgendwann aufstand, die Hand hob und mit zwei Fingern verzweifelt versuchte das Bild größer zu machen. Etwas, dass man eher vom Tablet oder Smartphone kennt.

Da wurde mir zum ersten Mal klar, dass die Erfahrungen, die mir so neu und innovativ erscheinen, für eine jüngere Generation einfach normal und selbstverständlich sind. Nur bleibt diese Generation nicht ewig jung. Daher ist es, auch wenn man selbst wenig Berührung mit den neuen Medien hat, sehr wichtig zu erkennen, dass der Bedarf da ist. Denn vor allem bei Unternehmen schwingt eine Frage immer mit: „Bin ich da, wo meine Kunden sind?“

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.